Kulinarische Krimis                                      mit mörderischem Imbiss

Ein Mord ist wie ein gutes Menü: Die Zutaten und der Zeitplan müssen stimmen und der Koch braucht gute Nerven. Die Bücherei hat sich durchgekostet und die besten ausgewählt.

Bei einem mörderischen Imbiss -zusammengestellt aus dem lukullischen Angebot der Bücher- und einem Glas Wein lasen Schauspieler des Aichacher Volkstheaters anlässlich des Welttags des Buches aus dieser Auswahl vor.

Vor ausverkauftem Haus wurde die Krimi-Lesung zum vollen Erfolg, das Publikum verlangte sogar nach einer Zugabe.

 

Folgende Krimis standen auf der Menüliste:

1. Carsten Sebastian Henn: Ave Vinum

2. Tom Hillenbrand: Bittere Schokolade

3. Michael Böckler: Tödlicher Tartufo

4. Christoph Wagner: Gefüllte Siebenschläfer

5. Martin Suter: Der Koch

6. Ursula Sternberg: Variationen der Wahrheit

Es lasen (von links oben nach rechts unten): Ingrid Predasch, Kurt Rauscher, Conny Metz, Markus Schneider, Claudia Flassig, Robert Predasch

Susanne Lucas, Leiterin der Stadtbücherei,  und Robert Predasch, Vorsitzender des Aichacher Volkstheaters, begrüßen die Gäste.

Verteilt auf drei Etagen wurden die Zuhörer in menschliche Abgründe entführt.

Die Damen vom Bücherei-Team sorgten für kulinarische Genüsse.

 

 

Am Schluss gab es Rosen für alle Lesenden...und eine Zugabe!

 

Pressebericht, AZ 10.04.2019

Spielorte

Herbstinszenierung:

TSV-Turnhalle

Donauwörther Straße 12

86551 Aichach

 

Museumsnacht/ Intermezzi:

San-Depot

Donauwörther Straße 36
86551 Aichach

 

Hans-Sachs-AG:

im 3-Jahresrhythmus

unter freiem Himmel

am Schlossplatz 
86551 Aichach

 

Junges AVT:

Pfarrzentrum St. Michael

Schulstraße 8 

86551 Aichach

 

 

Kontakt

kontakt@aichacher-volkstheater.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Besucher seit April 2017:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage von Aichacher Volkstheater