Zukunft war gestern  (Silke Ahrend-Rapude)

 

Inhalt:

Professor Bompel erfindet alle möglichen und unmöglichen Dinge. Nach der Schule kommt immer eine Gruppe Kinder in das Labor, um vom Schulstress abzuchillen. Die neueste Erfindung des Professors: Eine Zeitmaschine. Ein paar der Jugendlichen reisen damit in die Vergangenheit, haben aber vergessen zu fragen, wie sie zurückkehren können. Zeitgleich erfährt eine Bande Ganoven von der Zeitmaschine und entführt den Professor, damit er ihnen auch so eine Maschine baut. Freunde der Kids beschließen, die Zeitreisenden aus der Vergangenheit zurückzuholen und dabei die Zukunft so zu verändern, dass es nie zu der Entführung des Professors kommt. Ob alles wie geplant klappt?

 

 

 

   Darsteller:

 

Professor Bompel

Cedric von Beck-Pecckoz

Kinder, die auf Zeitreise gehen:

 

Sue

Katharina Manhart

Vanessa

Ida Schneider

Leon

Constantin Hoy

 

 

Freunde, die ihnen zur Rettung kommen:

 

Nina

Jenny Hoy

Liss

Mia Sogora

Cookie, ihr Hund

Jonas Briegel

 

 

Ganoven:

 

Roberto

Paul Schneider

Nino

Daniel Hermann

Gelo

Max Heider

 

 

Vergangenheit (753 v.Chr.)

 

Cleopatra

Julia Sedlmayr

Cäsar

Lorenzo Collin

Erste Wache

Anna Sedlmayr

Zweite Wache

Paul Hermann

 

 

Zukunft (2753 n.Chr.)

 

Modemann Astro

Lorenzo Collin

Spiegel Miro

Rebecca Strempfl

Dodo, ihr Tier

Josef Manhart

 

 

Zukunft (3763 n.Chr.)

 

Z.F.

Jasmin Seiler

Dasy

Lea Winter

 

 

    Produktionsteam:

 

   Regie

Markus Schneider

 

   Regieassistenz

Sabine Schneider

 

   Ausstattung

Karin Seiler

 

Plakat:

 

Plakat und Flyer: Claudia Flassig

Spielort

Herbstinszenierung:

TSV-Turnhalle

Donauwörther Straße 12

86551 Aichach

 

Jugendtheater:

Beim Canada

Hofmarkstr. 5b 
86551 Obermauerbach

 

Kontakt

kontakt@aichacher-volkstheater.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Besucher seit April 2017:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage von Aichacher Volkstheater